Alle Artikel mit dem Schlagwort: Selbstbewusstsein

Korn Regen … markiert die Endstufe des Frühlings

Nach dem chinesischen saisonalen Kalender erreichen wir nun die Endstufe des Frühlings, mit dem poetischen Namen „Korn Regen“ … und gehen direkt über zu: Hochsommer. Nein, Quatsch! Fühlt sich aber so an, oder? Erst lässt er eeewig auf sich warten und dann marschiert er einfach so durch. Dieser Frühling! Das besondere Merkmal der nächsten zwei Wochen ist die Erwärmung und Befeuchtung der Erde. Mit den steigenden Temperaturen vergrößert sich auch die Oberfläche der Erde. Wie bei einem Kuchen im Ofen. Da kannst Du sehr gut sehen, wie sich durch die Hitze der Teig ausdehnt und eine dünne, warme Kruste entsteht. So geht’s der Erde auch gerade. Auch die Oberflächentemperatur der Ozeane steigt an und Wasser beginnt zu verdunsten. All das ist wichtig, um den Boden für die Saat, den Anbau und das Wachstum vorzubereiten. „Boden“ steht in vielerlei Hinsicht für Stabilität und Selbstvertrauen. Stell Dir vor, wie es sich anfühlen würde auf Treibsand zu stehen. Vermutlich nach Unsicherheit, Angst und Hoffnungslosigkeit. Fester Boden schenkt Dir dagegen Selbstvertrauen und Stabilität. Wenn Du Deine Vision, die Du …

Meditation: BewusstSEIN

Momentan steht für viele von uns ein Neubeginn an. Einge gehen damit pragmatisch um, packen ihre „Sachen“ zusammen und machen sich auf den Weg. Andere hadern und sind hin und hergerissen zwischen dem was war und dem was kommen wird. Und wieder andere stecken sich die Finger in die Ohren und halten am Alten fest, wollen nicht weiter und gehen auch nicht freiwillig. Turbulente Zeiten. Wo stehst Du? Wie bist Du aufgestellt? Wie fühlt sich Dein Leben gerade an? Wohin möchtest Du gehen? Mit wem? Was ist Zeit loszulassen? …oder wen? Diese geführte Meditation wird Dir helfen, Deinen Bewusstseinszustand zu verändern, zur Ruhe zu kommen und so einen Raum zu öffnen, wo Du Dir selbst bewusst sein kannst. Was immer Dich bewegt, wo auch immer der Schuh drückt, nutze diese Meditation für Deine Fragen und bleib wach und präsent für die Antworten die sich zeigen. Voller Weisheit und Liebe. Vielleicht schon direkt während der Meditation oder auch später, wann immer die Zeit reif dafür ist. Eine sehr kraftvolle Methode, um nach innen zu lauschen. Auch …

Meditation: bodyScan

Jeden Freitag werde ich nun ein neues Video auf meinem YouTube-Kanal für Dich hochladen. Heute den „BodyScan“. Das hört sich vielleicht sehr technisch an, ist aber nichts anderes als Autogenes Training. Eine geführte Meditation, um einmal den ganzen Körper bewusst zu erfahren – vom kleinen Zeh bis zur Nasenspitze. Auch bekannt als Yoga Nidra. Dies ist tatsächlich eine meiner liebsten Entspannungsübungen. Gerade als Trainerin und Coach, läuft das Frl. Schlauschlau in mir Gefahr zu sehr bei „den anderen“ zu sein und sich selbst dabei zu vernachlässigen, Signale zu überhören. Wenn ich also herausfinden möchte, wie es meinem Körper geht, nutze ich sehr gern diese geführte Meditation. Manchmal zwickts im Knie, der Nacken ist hart oder mein Kopf brummt … dann lege ich mich hin, reise durch meinen Körper und lausche nach innen. Übrigens auch meine Nummer 1, wenn ich meine Tage habe. Die ersten zwei bis drei Tage, schaue ich immer, dass ich mich möglichst oft zurückziehen kann. Nehme etwas Druck raus. Gönne mir eine ordentlich Portion metime. Entspanne. Meditiere. Frage in diese Stille: Was  …

Die Frau meines Lebens …

… ist Kamerascheu. 😂🙈 Ich hatte ein Shooting … und 600 Bilder später auch endlich ein Autorenfoto im Kasten! Nicht etwa weil der Fotograf so talentfrei ist. Ganz im Gegenteil: Sehr geduldig, liebevoll, unterstützend. Nein! Ich war das Problem. Erst hat es ewig gedauert, bis ich mich vor der Kamera wohl gefühlt habe und dann fand ich mich auf jedem Bild doof. Was sind wir Frauen nur kritisch mit uns?! Warum? Wozu? Wieso fühlen wir nicht, wenn andere sehen und sagen (!) das wir hübsch sind? Fehlen die Vorbilder? Sind wir uns selbst so wenig bewusst? Taub? Blind? Also hässlich sind wir schon mal nicht. Keine Frau! Wir alle sind einzigartig. Ein Geschenk der Natur. Ein Wunder des Lebens. Statt es zu fühlen, zu zeigen, zu genießen und die Traumfrau in uns auszuleben … schauen wir rechts und links, vergleichen uns und unser Leben und haben die Ellenbogen ausgefahren in einem Kampf der völlig unnötig ist. In einem Kampf in dem Gewinner und Verlierer, Schöne und Hässliche, Schlaue und Dumme, Reiche und Arme, Oben und …