Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heilung

Gesund für immer?

„Erst wenn wir die Themen des Körpers auch auf seelischer Ebene verstanden haben und unser Leben dementsprechend gestalten, geht auch die Krankheit.“, hab ich letzte Woche in meinem Blogpost geschrieben. Die gute Nachricht ist: Das stimmt. Die Schlechte: Wir werden uns immer mal wieder erkälten, anstoßen, in den Finger schneiden oder den Kopf zerbrechen. Krankheit gehört zum Rhythmus des Lebens genauso dazu, wie Hunger und Müdigkeit. Gesund für immer, wird schwierig. Allerdings kommt Krankheit auch nicht wahllos über uns, zufällig oder gar als gemeine Strafe. Leben ist der Tanz zwischen den Dualitäten von gut und schlecht, viel und wenig, hell und dunkel, heil und krank. Leben ist Veränderung, Bewegung, Wachstum, Lernen. Da zwickt und zwackt es schon mal, kommt alter Rotz hoch oder erhitzen wir. Als ich gestern Nacht mit dem Flieger zurück nach Berlin geflogen bin, hatten wir eine respektable Verspätung. Nachdem alle Passagiere in ihren Sitzreihen angeschnallt und startbereit der Crew beim Sicherheitstango zusahen, verkündete der Pilot, dass wir hier noch eine weitere Stunde miteinander verbringen dürfen. Ohne Aussteigen. Ohne Air Condition. Dafür …

Stell dir vor, der Körper spricht, und keiner hört hin

Fast jeder trägt in sich den Wunsch, sich selbst besser zu verstehen. Wer bin ich? Was mache ich hier? Was will ich vom Leben? Was habe ich zu geben? Aber auch: Wie werde ich den Tinnitus los? Warum schlafe ich seit Tagen so schlecht? Wozu bekomme ich ausgerechnet jetzt diesen Pickel? Auf der Stirn? Was mache ich gegen die Schulterschmerzen? Die Wege, die wir gehen, um zu verstehen, die Lösungen, die wir dabei finden, sind sehr individuell. So wie unsere Körper. Die Frage ist jedoch: Bist du bereit zu verstehen? Und: Handelst du schließlich auch danach? Nur wissen reicht nicht. Ob du das Wissen auch anwendest, entscheidet, wie gesund, stark, attraktiv und vital, wie glücklich und zufrieden du dich in deinem Körper fühlst. Ein Beispiel? Erinnere dich an deine letzte Flugreise. Wie ging es dir danach? Rückenschmerzen? Halsschmerzen? Müdigkeit? Hautauschlag? Steifer Nacken? Nichts von all dem? 100 Menschen steigen aus dem gleichen Flugzeug, haben die gleiche Reise hinter sich, doch macht jede(r) eine andere Erfahrung. Denn obwohl alle aus dem gleichen Flugzeug steigen, machen sie …

Wohin mit der Wut?

Raus. Auf jeden Fall raus aus dem Körper. Ausleben. Allerdings auf eine Art und Weise, die anderen nicht schadet. Wenn wir jedoch schön freundlich bleiben, sittsam und artig lächelnd unsere Wut wegschieben, wegdrücken, übergehen, bleibt sie im Körper hocken. In der Leber zum Beispiel. Wut kann auch verbittern und die Galle macht sich bemerkbar. Sie kann zu Herzen gehen, auf den Magen schlagen oder bei Beziehungsthemen an die Nieren gehen. Der Weg ist bei jedem Menschen anders, je nachdem was sich die Seele wünscht und wie der Körper diesem Wunsch Ausdruck verleiht. Es gibt ähnliche Muster, aber immer sehr individuelle Auf-Gaben. Auch bei Frauen mit Brustkrebs scheint es häufig einen Zusammenhang mit Wut zu geben. Wenn die Brust operiert wurde, die Frau „normal“ weiter lebt, jedoch nichts an ihren Lebensumständen oder ihrem Umfeld ändert, dann kann es sein, dass der Krebs in die Leber wandert und zeigt: „Meine Liebe, es reicht. Hau mal auf den Tisch! Ordentlich, mit Schmackes!“ Wird dann auch die Leber nur im Körper behandelt und nicht auf seelischer Ebene nach der …

La Familia – Eine kurze Geschichte zur Akasha Chronik

Die Akasha Chronik. Ein übersinnliches „Buch des Lebens“, soll es sei. Ein allumfassendes Weltgedächtnis. Was soll ich sagen? Die Journalistin in mir schüttelte seufzend den Kopf, doch mein Herz war begeistert von dem Moment an, als ich das erste Mal davon hörte. Die Akasha Chronik – wie ein Märchen aus 1001ner Nacht. Magisch. Unwirklich. Überirdisch. Eine Chronik der Menschheit. Ein Verzeichnis von allem was war und allem was je sein wird. So etwas soll es geben? Darin sollen wir lesen können? DAS steht für uns zur Verfügung? „Ach, komm.“, sagte die Journalistin. „Auja! Wie denn?“, freute sich mein Herz. Es muss ca. 2013 gewesen sein, als mir  Caroline Ehlers in einem ThetaHealing Seminar von der Akasha Chronik erzählte. Sie hat das damals nicht nur ganz wundervoll beschrieben, sondern uns gleich auch gezeigt, wie wir üben können darin zu lesen. Habe ich etwas gesehen? Nicht viel, aber ja, immer wieder ein und das selbe Bild. Eine Art Familienfoto, von mir, einem Mann mit Strohhut und ganz vielen Kindern. Viel zu vielen Kindern, um sie selbst zu …

Was ist Tapping?

… und wie kann es dir helfen deinen Körper zu befreien und eine neue Realität für dich zu erschaffen? Tapping, auch als EFT (Emotional Freedom Techniques) oder Mentalfeld Technik bekannt, ist kein Ersatz für die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktier oder Psychotherapeuten. Es kann jedoch begleitend und unterstützend angewand werden, wenn du dich gestresst fühlst, ängstlich und unruhig bist, Schmerzen, Unwohlsein und Sorgen deinen Alltag überschatten. Wie funktioniert das? Es handelt es sich um eine Klopftechnik, die Prinzipien der alten chinesischen Akupressur mit der modernen Psychologie kombiniert. Während du dich auf negative Emotionen oder körperliche Empfindungen konzentrierst, werden mit den Fingerspitzen bestimmte Meridian-Endpunkte des Körpers beklopft. Dadurch wird das Nervensystem beruhigt und das dynamische Gleichgewicht des Körpers wieder hergestellt. Körperlicher Schmerz, Krankheit und mentales Wohlbefinden sind eng mit unseren emotionalen Zuständen verbunden und sollten nicht übergangen oder ignoriert werden. Der Körper spricht … und will demzufolge auch gehört werden. Doch sollten diese Emotionen dich nicht übermannen, einschränken oder deine Lebensqualität begrenzen. Dank den Studien der Epigenetik wissen wir heute: Was immer du verändern/gestalten möchtest, beginnt …

Das Erwachen der Insekten

Wie ist es Dir nach dem letzten Newsletter ergangen? Hast Du die Zeit gefunden, eine Vision für Dich zu entwickeln? Ein Bild, mit dem Du die nächsten Wochen gehen wirst? Falls ja, kommt nun die Zeit diesen inneren Funken in ein Feuer zu verwandeln, indem wir ihn mit Enthusiasmus „aufladen“. Falls nicht: Verzage nicht. Bleibe geduldig, wachsam und im Vertrauen, dass sich „etwas“ zeigen wird, dass ein Vorwärtskommen möglich ist. Auch für Dich! Dass hier, jetzt und heute eine Absicht gesetzt werden kann, die am richtigen Ort zur richtigen Zeit das erwünschte Resultat bringen möge, so wie ein Samen tief unter der Erde, keimt und darauf vertraut, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu erblühen. Du bist wichtig und richtig, so wie Du bist. Teil der Natur und wertvoller Aspekt unserer Gemeinschaft. Ich weiß das. Du auch? Weißt Du, was Du zu geben hast? Welcher Beitrag, welche Energie, welche Kraft kannst Du sein? Heute? Hier? Jetzt? Aktuell befinden wir uns in der dritten Stufe des Frühlings. Sie nennt sich „Das Erwachen der Insekten“ und steht …