Body, Mind, Soul
Schreibe einen Kommentar

Mein magischer Moment

Am 10.07.2018: Wer mich kennt weiß, dass ich an Zeichen Glaube, an Fügung, dass wir dem Schicksal in den Rachen greifen können, gleichzeitig uns aber auch ganz entspannt zurücklehnen und das Leben für uns wirken lassen könnten. Beides sehr spannende Wege. Welcher der Richtige ist? I don’t know, yet.

Was ich aber mit Sicherheit weiß ist: Wir dürfen viel mutiger sein. Das Leben noch radikaler umarmen, denn: Wir wussten lange vor unserer Geburt, was wir hier erleben und lernen wollen und wir gehen diesen Weg jetzt nicht allein. Jederzeit stehen uns Energien bei, lenken und beschützen uns.

Heute hatte ich das kurz vergessen, weil wir uns gerade sehr mit dem Schulwechsel meines Sohnes beschäftigen. Er soll im August von der 6. in die 7.Klasse wechseln und wurde leider von unserer Wunschschule abgelehnt. Das Amt hat uns als Ersatz eine andere Schule zugewiesen, doch die wollen wir nicht. Nun soll ein Anwalt helfen, aber das gestaltet sich gerade etwas kompliziert. (Falls jemand das liest und helfen kann: Sag gern wie!)

In diese Gedanken versunken, bin ich die Straße entlanggelaufen, schau in ein Schaufenster und sehe diesen Fahrradschoner. Und da war er, mein magischer Moment: „Never give up!“, war die heutige Botschaft für mich.

Heißt das weiterkämpfen? Oder heißt das, auf das Leben vertrauen?

Never give up – what?

Hahaha, manchmal könnten die Zeichen ruhig mit Beipackzettel und kurzem Erklärtext versendet werden. Aber es hat gut getan. Trotzdem. Denn ich bin wieder aufgewacht aus meinem Gegrübel und habe mich wieder er-inn-ert. Das Leben ist schön! Niemand hat ein Interesse uns zu quälen. Alles Teil des Learnings. Ich akzeptiere. Alles darf sein. …und werde nicht aufgeben an das Leben zu glauben und auch Euch für Eure Wunder und magischen Momente in Eurem Leben zu begeistern.

Was war es heute bei Dir?

Berichte! Zeige Dich! Und lass uns gemeinsam auch anderen Menschen etwas Magie ins Leben streuen.

#magischmagich

#youcanbemagicaltoo

Alles Liebe, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.