Body, Mind, Soul
Schreibe einen Kommentar

Hell und klar

Liebe Grüße aus den Osterferien!

Daher diesmal nur kurz: Es wird hell und klar. Wir wechseln heute in die energetische Phase von „Hell und Klar“, was uns hilft, in den nächsten 14 Tagen unsere Ideen, Wünsche, Lebensthemen auf eine andere Ebene anzuheben. Egal wie sich das gerade für Dich, in Deinem Leben anfühlt, ob nach durchstarten und leuchten, aufrichten und ausrichten oder „Echt jetzt?!“, mit „Hell und Klar“ kannst Du Dich für die Essenz in Dir öffnen, das Licht, die Leichtigkeit, das Leuchten, für eine Wahrheit, losgelöst von den Begrenzungen unserers Körpers und den Dualitäten des Menschseins.

Ich bin gerade mit meinen Kindern auf Ibiza und hier geht das superleicht. Uns dieses Glück zu gönnen, uns zu erlauben fröhlich durch die Sonne zu tanzen, während es in Deutschland regnet, zeigt mir so klar, wie sehr und wie oft wir unserem eignen Glück selbst im Weg stehen. Es will ja zu uns kommen, doch lassen wir es auch? Sind wir bereit zu empfangen?

Erlaube Dir groß zu träumen und Deine Wünsche in die Welt zu tragen und inspiriere damit auch andere Menschen. Leuchte, um auch anderen Menschen den Weg zu erhellen. Wir müssen nicht alle auswandern oder 365 Tage im Jahr am Strand rumlümmeln, um glücklich zu sein. Es gibt Verpflichtungen, ein Leben zu gestalten, Kinder in die Schule zu bringen etc. Doch es darf Spaß machen! Fröhlich sein. Wichtig und wertvoll.Während dieser saisonalen Phase ist die einzige Grenze der endlose blaue Himmel. Erwarte und akzeptiere, Freude und Wohlstand, Leichtigkeit und Herrlichkeit. Hier. Jetzt.

Wie kannst Du Körper, Verstand und Seele noch mehr auf „Hell und Klar“ einstimmen?

1. Visualisierung
Stell Dir einen blendend blauen Frühlingstag vor, belebt von fröhlich, zwitschernden Vögeln, die über die Wiesen und Felder gleiten. Stell Dir vor, wie Du Barfuss auf einer dieser bunten Wiesen stehst. Du spürst das Gras unter den Füßen, die noch kalte Erde. Spüre, wie das mächtige Erd-Qi, das sich seit vielen Monaten unterirdisch konzentriert, himmelwärts strömt, wie ein Geysir. Und es nimmt Dich mit. Richtet Dich aus, auf natürliche Weise. Spüre wie es durch Deine Knochen strömt, Dich stärkt und nährt und Dir hilft Deine eigene Vitalität auf klare und helle Weise auszudrücken. Was willst Du ausdrücken? Was wünschst Du Dir? Wie kann es schöner werden? Spüre. …und dann geh mit dem Gefühl, mit dem Bild.

2. Frühling für die Haut 
Heute gibt‘s mal keinen Gruß aus der Küche, sondern einen ins Bad. Befreie auch die Haut ein wenig von der Last des Winters, mit Kokosöl und Natriumbicarbonat (Natron). Beides vermischt, ergibt ein natürliches Pflegemittel, das entzündungshemmend, antibakteriell und wirksam gegen Pilze ist. Abgestorbene Hautzellen werden durch das Peeling entfernt und das Kokosöl pflegt die Haut.

So geht’s: Erwärme das Kokosöl, bis es flüssig ist und gib dann Natron hinzu. Das Mischungsverhältnis kannst Du variieren, so wie es sich für dich gut anfühlt. Fang mit 1 EL Natron auf 1 EL Kokosöl an. Wenn du mehr Peeling möchtest, nutze mehr Natron, wenn Deine Haut empfindlich ist, dann nimm erst mal weniger.
Dann die Mischung beim Duschen auf die nasse Haut auftragen und ein paar Minuten einwirken lassen. Danach abduschen und Du wirst sehen, Deine Haut wird sich weich und sanft anfühlen.

Was noch?

Die Verstorbenen ehren
In der chinesischen Kultur ist das Berühren von Grabsteinen das ganze Jahr über tabu, mit Ausnahme der nächsten 15 Tage. Es heißt der Gott, der die Gräber bewacht, sei beim Bankett der Himmelskönigin zu Gast. Die Menschen nutzen seine Abwesenheit, um die Gräber ihrer Vorfahren zu kehren und ihrer zu gedenken.

Ich fühle hier auf Ibiza sehr oft die Präsenz eines lieben Freundes, der im letzten Jahr gegangen ist. Erst als ich diese Zeilen für Dich geschrieben habe, ist mir bewusst geworden, dass es vielleicht einen Zusammenhang gibt. Falls Du das Bedürfnis hast, Dich mit jemandem aus der anderen Welt zu verbinden, dieser Person einen Brief zu schreiben oder auf Deine Weise Eure gemeinsame Zeit zu ehren, Dich für die Verbindung zu öffnen, dann gib diesem Impulse ruhig nach. Mir tut es gut, am Strand mit meinem Freund zu plaudern. Warum nicht?! In meinem Hörbuch „Finde dein stilles Örtchen“, berichte ich von solchen und ähnlichen spirituellen Erfahrungen und führe Dich durch 11 verschiedenen Meditationen. Hör gern einmal rein: https://soundcloud.com/tina-schuetze .

Warum nicht?! … passt auch gut zu unserem Ostergeschenk für Dich. Wir verleben hier so wundervolle Tage, dass Sascha und ich dachten, warum nicht unser Glück teilen? Wenn Du im Juni also gern mit uns nach Ibiza kommen möchtest, für eine Woche Pilates, Sport, Meditation, veganes Essen und ganz viel Inselzauber, dann haben wir einen 200€ Gutschein für Dich!

Weitere Details zur Reise findest Du hier: www.sveetretreat.com/tinaschuetze2018

Nutze bei Deiner Buchung einfach den Code: HAPPYSVEET und Du sparst 200.-€ !

Investiere in Dein Glück, in Deine Kraft, in Deine Zufriedenheit. Niemand hat etwas davon, wenn es Dir schlecht geht, wenn Du müde, traurig und ausgebrannt bist. Aber jeder profitiert davon, wenn Du glücklich bist. Investiere in Dich! Erlaube Dir glücklich zu sein. Manchmal nicht leicht. Ich weiß…

Doch jetzt ist es an der Zeit, Deine Wünsche klar und hell in die Welt zu senden. Bis zum nächsten Newsletter: Vertraue! … auf Dich, Deine Kraft, Deine Fähigkeiten und Deine innere Stimme.

Frohe Ostern und alles Liebe, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.