Body, Bücher, Videos
Schreibe einen Kommentar

Fitness-Minis auf YouTube: Kniebeuge in der Küche

Es gab Zeiten da war das Leben der Menschen so bewegt, dass sie wohl kaum unseren heutigen Lebensstil verstanden hätten. „Zum Sport? Ins Fitnessstudio? Wozu? Ich war doch den ganzen Tag auf den Beinen.“ Doch wer ist das heutzutage noch? Für einen gesunden Lebensstil werden 10.000 Schritte pro Tag empfohlen. Nur wenige Menschen schaffen das. Und so gibt es die verrücktesten Fitnesstrends, um die Menschen aus ihrem Bürostuhl, von der Couch und aus der Wohnung zu locken. Bewegung ist gesund und so ist für jeden etwas dabei. Theoretisch. Denn Praktisch sind viele dieser Trends gewinnbringende Geschäftsmodelle, die etwas so simples wie Bewegung unnötig verkomplizieren. Wenn es dir Spaß macht, sich gut und richtig für dich anfühlt … dann nutze diese Angebote. Lass dich inspirieren und bewegen.

Wenn dir das jedoch alles zu kompliziert ist, du noch nicht das Richtige für dich gefunden hast oder einfach nur etwas Bewegung in deinem Alltag möchtest, dann habe ich ein kleines Fittnesshäppchen für dich: Kniebeuge. So einfach, so gut. Damit trainierst du die großen Muskelgruppen, von Bein und Po. Durch den Einsatz der Arme, wird gleichzeitig noch die Körpermittelspannung gefördert und du bekommst frische Energie – direkt und sofort über das aktivierte Herz-Kreislauf-System und mit jedem Schritt, auch noch lange nach dem Training.

Ein herrlicher Frischekick für Körper und Mind.

Ich mache diese Übung gern in der Küche. Gezielt, wenn ich gerade etwas Zeit habe oder immer mal wieder zwischendurch (Ich sag nur: Schreibblockade ;-D ).Wenn dir das gut tut, gehen diese Kniebeuge natürlich auch im Bad, im Flur oder Büro mit der Türklinke oder mit dem Partner (indem ihr euch gegenüber steht und diagonal die Hände reicht, statt das Spülbecken zu greifen).

Noch mehr alltagstaugliche „Fitness-Minis“ findest du auf meinem YouTube Kanal oder in meinem Buch.

Alles Liebe, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.