Monate: November 2018

Let’s talk body!

Als Babys lernen wir uns aufzurichten und zu laufen. Doch wesentlich schwerer, als einen Fuß vor den anderen zu setzen, ist es machmal, den eigenen Weg zu finden und den dann auch mit einer gewissen Haltung und Aufrichtung zu gestalten. Also suchen wir, testen, probieren, haben Erfolge dabei, genauso wie wir scheitern. So geht das ein Leben lang. Bei allen. Wir lernen. Wanken. Lachen und Weinen. Haben sonnige, veregnete, ganz langweilige und stürmische Tage, leichte und schwere. Auch ich übe das. Täglich. Nicht immer lachend, meist jedoch voller Zuversicht und Vertrauen in die Magie des Lebens. Und dann … passierte Chemnitz. Schockiert dachte ich: Was ist los mit den Menschen?   Ich bin in Karl-Marx-Stadt geboren und als Jungpionier zur Schule gegangen, habe das alte Sytem kippen sehen und Chemnitz aufblühen. So wie ich, hat diese Stadt ihre Ecken und Kanten, aber es ist noch immer meine Heimat. Und dann das! Es hat mich erschüttert. Genauso wie Paris und 9/11. Warum tun wir Menschen einander das an? Wozu? Wieso sind wir so hart miteinander, so …

RETREAT auf Rügen

Das Leben ist Veränderung. Selten spüren wir das so deutlich wie in den ersten Wochen des Jahres. Das neue Jahr ist jung, die Erwartungen sind groß, gleichzeitig hockt uns aber noch der Winter, die Kälte und die Festtage in den Knochen… und wer weiß, was noch alles an Mustern, Programmen und Erfahrungen. Also: Let’s talk body! Lass uns schauen, was sich Dein Körper wünscht. Wir werden etwas Tempo aus dem Tag nehmen, zur Besinnung kommen, Kraft spüren und die Energiedepots auffüllen. Wir werden Raum schaffen, für all das, was Du dir genauer anschauen möchtest, was Dir wichtig ist oder sich ändern darf – in Dir und darüber hinaus. …und sicherlich irre viel Spaß dabei haben! Wozu? Um Dich zu erinnern, wer Du bist, was Du willst und wie es gelingen kann den Weg der Freude zu gehen. Jeden Tag ein bisschen. Für Dich. Deine Kinder. Deine Ideen und Wünsche. Die Frauen vor dir und die Frauen nach dir. Zum Wohle der Menschheit und dieser Erde. Wie? Indem wir unsere Tage sanft mit Meditation und Schreiben …